Schulfest 2017

Europa – wohin man schaute

Um Punkt 16 Uhr ertönte die Europa Hymne durch die Lautsprecher der gesamten Goetheschule. „Wir leben Europa“ war das Motto des diesjährigen Schulfestes, zu dem die Goetheschule in jedem Jahr am Mittwoch vor den Sommerferien einlädt.

Die Schule möchte ihren Schülern unseren Kontinent verstärkt näherbringen, sei es politisch, geographisch, kulturell oder kulinarisch. Daher hat sich jede Klasse etwas zum Motto einfallen lassen und in allen Ecken der Schule gab es Europäisches zu entdecken. Unterstützt wurde die Goetheschule in ihrem Motto durch EUROPE DIRECT – das Europäische Informationszentrum im Regierungspräsidium Darmstadt. Herr Philipp Mierzwa, Vertreter des Informationszentrums in Darmstadt, war am Schulfest mit einem Stand zugegen, um den Nachmittag über das Gespräch mit Schülern, Eltern und Lehrern zu suchen und Fragen rund um die EU zu beantworten.

Das Darmstädter Informationszentrum ist eine von rund 500 Beratungsstellen des EUROPE DIRECT Informationsnetzwerkes der Europäischen Kommission (www.eiz.hessen.de). Das EIZ informiert über die Förderprogramme der Europäischen Union. Viele Schulabsolventen fragen sich, was sie nach der Schule tun sollen. Mit der Aufnahme eines Studiums, einer Ausbildung oder eines Freiwilligendienstes stehen ihnen alle Möglichkeiten offen. Hierbei können sie auf ihrem eingeschlagenen Berufsweg von einer Vielzahl an Fördermaßnahmen der EU profitieren. Ziel des EIZ ist es, Eltern, Studenten und Schülern Europa näher zu bringen und ihnen mit Informationen, Auskünften und Hilfestellungen bei allen Fragen zum Thema Europa zur Seite zu stehen.

Das diesjährige Schulfest war wie immer gut besucht. Kulinarisch blieben keine Wünsche offen und auch die vielen Darbietungen fanden großen Anklang. In der Aula gab es neben dem Eurovision Song Contest ebenfalls Europas Next Topmodell und auf den drei Schulhöfen konnte man sich europäisch bilden in diversen Quiz zum Thema.

IMG_5669 IMG_5690 IMG_5645 IMG_5661 IMG_5641 IMG_5633 IMG_5653 IMG_5639