Schulen musizieren am 8.2.19

Die Goetheschule singt bei „Schulen musizieren“ am 8. Februar 2019 in Michelstadt

Am Freitag, den 8.2.2019, fahren erstmalig zwei Chöre, die aus der Projektwoche der Goetheschule Dieburg entstanden sind, zu der Veranstaltung „Schulen musizieren“ nach Michelstadt in die Odenwaldhalle, wo sich Schulchöre und Instrumentengruppen aus verschiedenen Städten Hessens treffen. Die Schüler der Klassen 5 bis 10 der Goetheschule singen unter der Leitung von Frau Hofmann und Frau Schoberth Songs aus den Musicals „Mozart“ und „Mary Poppins“ sowie aktuelle Hits, führen ein Stück mit Boomwhackern (bunte Schlagröhren, die verschiedene Tonhöhen besitzen) und einen Flashmob auf.

Im Februar 2019 werden überall in Hessen die Begegnungskonzerte „Schulen in Hessen musizieren“ stattfinden und ca. 3300 Schülerinnen und Schülern bei neun Regionalkonzerten zusammenkommen, um für und miteinander zu musizieren. 95 Chore und Instrumentalgruppen – Grundschulchore, Klassenorchester, Blaser-/ Streicher-/ Singklassen, Big Bands und symphonische Schulorchester, u.a. werden die Ergebnisse der Probenarbeit präsentieren und dabei ganz viel Freude haben. Veranstalter ist der BMU – LV Hessen in Verbindung mit dem Hessischen Kultusministerium.Die Veranstaltungen finden vormittags statt und sind öffentlich: Der Eintritt ist frei!

„Schulen in Hessen musizieren“ verfolgt folgende Ziele:

  • Musik machen (vorwiegend ohne Verstärkung)
  • Musikkultur erleben
  • Präsentation und Austausch einen Rahmen geben
  • Zuhören lernen

Es wird bestimmt ein unvergesslicher Vormittag, der morgens um acht Uhr mit der Busfahrt beginnt und um 13 Uhr nach einem vielfältigen Programm der verschiedenen Gruppen endet.

Die Fachschaft Musik der Goetheschule wünscht allen Teilnehmern und Zuhörern einen anregenden und fröhlichen Tag in Michelstadt!!