Mittelstufenschule 8 - 10

Mittelstufenschule – Jahrgangsstufen 8 bis 10

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,
wir möchten uns an dieser Stelle als Leitungsteam der Mittelstufenschule der Kassen 8 bis 10 vorstellen.
Uns ist wichtig, die Schülerinnen und Schüler als weltoffene, verantwortungsbewusste, teamfähige und selbstständige Menschen in das Leben zu entlassen.
Einen besonderes Augenmerk richten wir auf das Gelingen des Übergangs von der Schule zum Beruf. Unser Schulsystem hält hierbei offen, dass sowohl mit einem qualifizierenden Hauptschulabschluss als auch mit einem qualifizierenden Realschulabschluss weiterführende Schulabschüsse angestrebt werden können. Auf diesem Weg wollen wir unsere Schülerinnen und Schüler bestmöglich unterstützen.
Der Unterricht in den Kernfächern Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch sowie in den Lernbereichen NaturwissenschaftIMG_3663en und Gesellschaftswissenschaften wird durch einen vielseitigen Wahlpflichtunterricht (z.B. zweite Fremdsprache) und verschiedene AGs mit sportlichen, künstlerisch-musischen, technischen und naturwissenschaftlichen Schwerpunkten ergänzt.
Darüber hinaus besuchen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8, 9 und 10 den vielfältigen berufsbezogenen Unterricht unseres Kooperationspartners Landrat-Gruber-Schule einmal wöchentlich, um bereits zu einem frühen Zeitpunkt ihre Neigungen zu erkunden und sich beruflich praxisnah zu orientieren. Zusätzlich absolvieren alle Schülerinnen und Schüler in der Jahrgangsstufe 9 ein 14-tägiges Schülerbetriebspraktikum und lernen hierbei den Berufsalltag in einem Unternehmen kennen.

Schulabschlüsse im Praxisorientierten und Mittleren Bildungsgang
In der Mittelstufenschule haben die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9 bzw. 8 bis 10 die Möglichkeit, nach der Aufbaustufe der Klassen 5-7 einen von zwei Bildungsgängen zu besuchen, um in ihren individuellen Fähigkeiten bestmöglich gefördert zu werden und um ihre persönlichen Stärken auszubauen.
Am Ende des Praxisorientierten Bildungsganges steht der Hauptschulabschluss.
Der Mittlere Bildungsgang führt zum Realschulabschluss.

Berufsbezogener Unterricht im Praxisorientierten und Mittleren Bildungsgang
Ab der Jahrgangsstufe 8 besuchen die Schülerinnen und Schüler den Berufsbezogenen Unterricht der Landrat-Gruber-Schule in Dieburg.
Dieser bietet unseren Schülerinnen und Schülern eine wichtige Orientierung, damit sie sich aktiv mit den Möglichkeiten und Perspektiven einer zukünftigen Berufsausbildung auseinandersetzen.
Die LGS bietet unseren Schülerinnen und Schülern  drei Fachrichtungen mit insgesamt neun Schwerpunkten zur Einwahl an:

 Fachrichtung TECHNIK:

  • ElektroIMG_3677
  • Metall
  • Metall Agrar
  • Holz
  • Farbe
  • KFZ

 Fachrichtung WIRTSCHAFT:

  • Wirtschaft und Verwaltung

 Fachrichtung GESUNDHEIT:

  • Ernährung
  • Körperpflege

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 wählen vier Schwerpunkte, die dann im Verlauf des Schuljahres jeweils im Block für 8 bis 9 Wochen unterrichtet werden.
In der Jahrgangsstufe 9 werden zwei Schwerpunkte gewählt – ein Schwerpunkt pro Halbjahr.
Im 10. Schuljahr wählen die Schülerinnen und Schüler dann einen Schwerpunkt für das gesamte Schuljahr.
Darüber hinaus erwerben die Schülerinnen und Schüler im Fach BO (Berufsorientierung) an der LGS wertvolle Kenntnisse und Fähigkeiten, die sie in ihrer persönlichen Berufswegeplanung unterstützen, z.B. Bewerbungsschreiben, Vorstellungsgespräche etc.
Der Berufsbezogene Unterricht findet zweigübergreifend statt und soll keine vorgezogene Ausbildung sein. Vielmehr werden bessere Grundlagen für die fundierte Entscheidung einer beruflichen bzw. schulischen Laufbahn gelegt.

Eckdaten Praxisorientierter Bildungsgang
(Klasse 8 und 9)
• Berufsbezogener Unterricht
• Projektorientierter Unterricht
• Betriebspraktikum
• Projekttage: z.B. Suchtprävention

Abschluss:
Hauptschulabschluss oder qualifizierender Hauptschulabschluss, der den Besuch einer zweijährigen Berufsfachschule ermöglicht, an der wiederum der Realschulabschluss erworben werden kann
Bei entsprechenden Leistungen ist der Besuch einer 10. Klasse an unserer Schule mit dem Ziel „Realschulabschluss“ ebenso möglich.

Eckdaten Mittlerer Bildungsgang
(Klasse 8 bis 10)
• Berufsbezogener Unterricht
• Projektorientierter Unterricht
• Betriebspraktikum
• Wahlweise zweite Fremdsprache (Französisch)
• Projekttage: z.B. Suchtprävention

Abschluss:
Realschulabschluss oder qualifizierender Realschulabschluss, der den Besuch einer gymnasialen Oberstufe oder der Fachoberschule ermöglicht