Mittelstufenschule Klasse 5-7

Frau Rothermel, Leiterin der Mittelstufenschule Jahrgang 5-7

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

ich möchte Sie an dieser Stelle herzlich begrüßen als Leiterin der Mittelstufenschule Klasse 5-7.

In den letzten Jahren hat sich in der hessischen Schullandschaft einiges bewegt, wir an der Goetheschule blicken auf eine Weiterentwicklung der Schule vom Realgymnasium zur Gesamtschule, von der Förderstufe zur Mittelstufenschule und passen uns den jeweiligen Bedürfnissen unserer Kinder an.

Die Mittelstufenschule ist ein neuer Weg, der seit 2011 an der Goetheschule gegangen wird, unsere erste Generation besucht mittlerweile die 9.Klasse.

 

Die Mittelstufenschule baut vor allem auf zwei Säulen auf :

Das Miteinander und das praktische Handeln

 

Das Miteinander

Ihre Kinder besuchen von der 5. bis zur 7. Klasse eine gemeinsame Klasse, sie erhalten in den Hauptfächern ab der 6. Klasse leistungsdifferenzierten Unterricht und können viele Lernsituationen durch gegenseitige Unterstützung meistern und erleben. Wir Fachlehrer sprechen die Inhalte und Bewertung der Klassenarbeiten im Team ab, überlegen gemeinsam, welche Förderung welchem Kind zugutekommen könnte und sind im ständigen Austausch miteinander.

Die Klassenlehrerteams bereiten klassenübergreifende Projekte gemeinsam vor, im Alltag und an speziellen Projekttagen werden die Klassen von unseren Sozialarbeiterinnen unterstützt. Zur Bewältigung von Konflikten wird in Klasse 5 der Klassenrat installiert, demokratisches und bewusstes Handeln wird hier an Situationen erprobt, welche die Kinder mit in die Klasse tragen.

Das praktische Handeln

Schon ab der 5. Klasse erhalten die Kinder zweistündigen Arbeitslehreunterricht, sie setzen sich mit Kochbüchern, Nähnadeln, Holzfeilen und Computern auseinander. Die Verknüpfung von fachlichem Wissen und praktischem Handeln soll den Kindern transparent machen, warum sie z.B. mathematische Operationen im Mathematikunterricht lernen sollen.

Ab der 7. Klasse können die Schüler sich dann entscheiden, ob sie eine Fremdsprache (Französisch) erlernen oder weiterhin den fachpraktischen Unterricht besuchen wollen. Um ihnen hier die Entscheidung zu erleichtern, bieten wir im 2. Halbjahr des 6. Schuljahres einige Schnupperstunden Französisch an. Auf dieser Grundlage kann dann eine reflektierte Meinung gebildet werden, die Kinder entscheiden für sich und eigenständig.

Wir arbeiten auf verschiedenen Ebenen daran, in der Mittelstufenschule für Ihre Kinder da zu sein.

Sollten Sie Fragen, Anregungen oder Probleme haben, richten Sie sich gerne direkt an die betroffene Lehrkraft oder mich.

Hier konnte nur ein Ausschnitt von unserem Schulleben in der Mittelstufenschule aufgezeigt werden. An Informationstagen, z.B. dem Tag der offenen Tür im Februar, dem Schulfest im Juli, dem Theaterabend am Ende des Schuljahres und dem Weihnachtskonzert können Sie sich einen vertieften Einblick verschaffen, können ins Gespräch kommen mit den Menschen, die das Schulleben hier ausmachen: Schülern, Eltern und Lehrkräften unserer Schule.

Es grüßt herzlich aus Raum 517:

Anja Rothermel
Rektorin
Leiterin der Mittelstufenschule Klasse 5-7

Eckdaten zu den Klassen 5-7

Klasse 5

  • Unterricht im Klassenverband
  • Erste Fremdsprache Englisch
  • Naturwissenschaftlicher Unterricht (NAWI)
  • Methodentraining, Soziales Lernen
  • Informatik, Verkehrserziehung
  • Erledigen der Hausaufgaben an drei Tagen in der Schule (optional)
  • Festgelegte Projekttage
  • Handwerkliches Arbeiten
  • Aufbau- und Förderkurse in Mathematik, Deutsch, Englisch
  • Binnendifferenzierung

Klasse 6

  • Äußere Differenzierung in Mathematik, Deutsch, Englisch
  • Zwei Anspruchsebenen: Erweiterungskurse (für leistungsstarke Schülerinnen und Schüler) und Grundkurse (für leistungsschwache Schülerinnen und Schüler)
  • Erledigen der Hausaufgaben an drei Tagen in der schule (optional)
  • Festgelegte Projekttage
  • Methodentraining, Soziales Lernen
  • Handwerkliches Arbeiten

Klasse 7

  • Grundgerüst wie Jahrgang 6, zusätzlich:
  • Projekttage:
    • Gewaltprävention,
    • Methodentraining,
    • Teamentwicklung,
    • berufsbezogene Projekte
  • Kompetenzfeststellungstests
  • Zweite Fremdsprache Französisch oder fachpraktischer Unterricht

 

goetheschule-abbild_24-4-17